Prodan Projekt Logo zur Startseite
Philosophie für Gartenkulturelle Projekte und produktive Gärten

Grundgedanken zu unseren Objekten und Projekten im Kindergarten, Klassenzimmer, Schulhaus, Garten, Hort und Schulhof oder in Kliniken, Wohnstätten, soziokulturellen Einrichtungen:

In industrialisierten Zonen gibt es nur wenige Orte und Räume für eigenständige Erfahrungen und nicht 'pädagogisch kontrollierte' Aktivitäten.

Wohnstätten, Schulen, Horte, Kindergärten, Kliniken, soziokulturelle Einrichtungen u.a. sind betreute Orte, doch ist es sinnvoll, das Bedürfnis der BewohnerInnen und BenutzerInnen nach Selbständigkeit und freier Betätigung anzuerkennen und dafür ausreichend Anlässe bereitzustellen.

Mit Hilfe von Körperbewegungen treten Menschen mit ihrer Umwelt in Kontakt, motorische und sensorische Erfahrungen sind von Anfang an eng miteinander verschränkt. Bewegung ist deshalb ein zentrales Element des Bildungsprozesses und Voraussetzung für die Entwicklung kognitiver, emotionaler, interaktiver, sozialer und sprachlicher Fähigkeiten.

Seite 2 >